Warum ein freier Redner?

Einige haben Bedenken, sich für einen freien Redner zu entscheiden, obwohl sie um die Vorteile wissen:

  • Bedeutet es einen Verrat am Glauben, wenn kein Geistlicher die Trauerrede für den Verstorbenen hält?
  • Ist man deswegen etwa ein schlechterer Christ oder wird die verstorbene Person automatisch mit einem Atheisten gleichgesetzt, obwohl sie vielleicht doch gläubig war?
  • Was sagen oder denken die Nachbarn, wenn man nicht der üblichen Tradition folgt?

Diese oder ähnliche Fragen und Sorgen gehen Ihnen als Angehörigen möglicherweise durch den Kopf, wenn Sie überlegen, ob ein freier Redner die richtige Wahl darstellt.

Doch die Vorzüge eines freien Redners, der sich für Sie persönlich und die Lebensgeschichte Ihres Angehörigen aufrichtig interessiert, werden Ihre verständlichen Bedenken mehr als aufwiegen.

Oftmals sind selbst kritische Zuhörer von der persönlichen Gestaltung der Rede sehr beeindruckt. Eine Art „Kurzbiografie“, bestehend aus guten Eigenschaften, heiteren Anekdoten und Beispielen für gelebte Werte, vielleicht auch mit einem Augenzwinkern für eine liebgewonnene kleine „Macke“ – dies alles lässt den geliebten Menschen noch einmal vor dem geistigen Auge lebendig werden.

Eine ehrliche Darstellung – ohne falschen Pathos, aber auch ohne den Finger in Wunden zu legen oder Charakterschwächen bloßzustellen – das hilft über den schweren Augenblick besser hinwegzukommen.

Allein das Vorgespräch wird von vielen als sehr hilfreich empfunden, den Blick nicht bloß auf den letzten, schmerzlichen Teil des Lebenswegs zu richten, sondern sich auch an die vielen wertvollen Bilder davor zu erinnern – selbstverständlich auch dann, wenn man meint, der verstorbene Mensch habe kein ausgesprochen aufregendes, ereignisreiches Leben gehabt. Manchmal sind es gerade die scheinbar unbedeutenden Feinheiten, die ihn oder sie ausgemacht haben und wert sind, erzählt zu werden. 

Und genau dafür nehme ich mir die Zeit – Zeit für Sie als Angehörige und Zeit, um einen Menschen, der geliebt wurde, sowie sein Leben angemessen und mit Respekt zu würdigen.

Und nicht zuletzt biete ich gerne an, wenn es Ihr Wunsch ist, ein christlich-biblisches Element, z.B. ein passendes Bibelzitat in die Rede einzubauen.

Jürgen Ackermann
Ihr Trauerredner für den besonderen Anlass in Rheinland-Pfalz 🇩🇪 & Luxembourg 🇱🇺 
(Schwerpunkt Großraum Trier & Landkreis Trier-Saarburg sowie im Grenzland zu und in Luxembourg 🇱🇺) 

Tel.: +49 6501 9879049

Mobil: +49 163 3301033

Fax: +49 6501 9879050

mail@trauerredner-ackermann.de


"...nochmals herzlichen Dank für Ihre gefühlvolle Rede anlässlich der Beisetzung meines Vaters. Wir haben ausschließlich positive Rückäußerungen erhalten, die besagten, dass mein Vater in Ihren Worten gut wiederzuerkennen war..." (Wolfgang B.)



(Bild anklicken zum Vergrößern)